Langsames Erwachen aus dem Winterschlaf


Die letzten Wochen waren alles andere als kreativ. Sie waren voll mit Arbeit an diversen Projekten (wie z.B. die neue, offizielle Fan-Homepage der Broilers) und natürlich reichlich Schul-Kram, da ich ja momentan mein Abitur nachhole. Jetzt konnte ich mich endlich dazu aufraffen wieder einmal Bilder zu bearbeiten. Welch ein Gefühl.

In den letzten Tagen startete ich immer wieder Anläufe. Ergebnislos. Kreativität einfach weg. Gegessen oder so. Keine Ahnung. Zumindest kommen heute endlich die Fotos der letzten Wochen zum Vorschein. Weihnachten, der Winter an sich, Heimat und Aachen. Alles auf einem Haufen und ganz durcheinander. Aber ich will einfach einen Querschnitt dessen zeigen, was ich in letzter Zeit gemacht habe.

Es sind sowohl analoge, als auch digitale Aufnahmen dabei. Die analogen Bilder wurden jeweils selbst entwickelt.
[nggallery id=22]

Comments

  • markus raab

    Hallo Felix,

    bin immer wieder beeindruckt, was Du so alles Kreatives machst.

    Hoffe Die gehts gut?

    Bis bald mal in Ebern

  • Anne

    ich mag das frankfurt-bild wirklich sehr :)

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.