Sonja


Nach gut einem Jahr Wartezeit, hat sich Sonja endlich vor meine Kamera getraut. Viel Schatten. Viel Ruhe. Die einzigen Geräusche kommen von den Bewohnern der Wohnung über der Zwischenetage, auf der wir uns befinden. Mal Musik, mal Gerede, mal kommt jemand auf den Flur und will an uns vorbei.
Doro, Sonjas beste Freundin und eine sehr gute Freundin von mir, löst gelegentlich mit ihrer Analogkamera aus. Weißer Staub hängt sich an alles, was den Boden oder die Wände berührt.
Die Farben, die durch das Fenster in den Flur geworfen werden, wirken auf Wand und Haut wie in Öl gemalt.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.