Katja



 



Das Wochenende ist vorbei und es ist Zeit, euch eine neue Serie zu präsentieren. Diesmal mit der wunderbaren Katja, die ich in ihrer Hamburger Wohnung kennenlernen und fotografieren durfte.
Ich kenne sie von diversen Bildern schon seit einigen Jahren. Es war eine, irgendwie nur logische, Konsequenz, dass wir irgendwann miteinander shooten. Meine Deutschland-Tour kam da gerade recht.
Der ironische Humor verbindet uns ab dem ersten Moment. Wir lachen, im Hintergrund läuft Musik und ich inspiziere kurz und ruhig die Wohnung. Auf der Suche nach der ersten gemütlichen Ecke, in der wir mit unserer kleinen Session starten können.

Draußen vor den Fenstern sieht uns das Hamburger Wetter in seiner trüben Pracht zu und spendet nur sehr diffus kühles Licht. Das scheint mich auf dieser Tour zu begleiten. Aber ich mag das. Es ist eine Herausforderung. Der Faktor X, der immer schwer zu kalkulieren ist. Die Überraschung, die dem Shooting nicht selten eine besondere Stimmung verleiht. Sei es durch strahlenden Sonnenschein oder eben – wie in diesem Fall – durch eine kühl wolkenbehangene Lichtsuppe.

Was wir sonst noch aus dieser Lichtsuppe gezaubert haben, seht ihr dann in den nächsten Serien.
Ich danke dir sehr für dein Vertrauen und deine lockere Art, liebe Katja. Bis bald!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.