Erste Lebenszeichen aus Aachen

Schon letzten Samstag bin ich umgezogen. Aus dem beschaulichen Unterpreppach in Unterfranken ins große Aachen nach NRW. Bisher hatte ich aber nicht ausreichend Lust einen neuen Blog-Eintrag zu schreiben. Das soll sich hiermit ändern.
Am Sonntag hatte ich bereits ein paar Fotos gemacht. Ziemlich düster. Aber naja…
Heute habe ich endlich meine entwickelten Bilder abgeholt und war mehr als überrascht. Dass alte Fotos dabei sein werden wusste ich ja. Aber SO alt? Auf dem Film, der bis vor einer Woche noch in der Nikon FG schlummerte, waren Fotos von 2007. Allerdings werde ich diese aufgrund der fotografisch eher minderwertigen Qualität nicht einstellen ;)
Allerdings waren auch Bilder aus dem Shooting mit Anna und Stefan oder auch aus dem letzten mit Julia. Allerdings sind von letzterem keine bahnbrechend guten mit der Nikon entstanden, weshalb diese auch unter Verschluss bleiben.

Zu Aachen: Die Stadt ist genial. Zumindest das, was ich bisher von ihr gesehen habe. Von meiner Wohnung aus kann ich mit 10 Min Fußweg so ziemlich alle Objekte meiner Begierde erreichen (z. B. H&M, Canon Service-Shop, Lidl, Schlecker etc. etc.). Fotografisch werde ich das hier alles auch noch festhalten. Irgendwann zumindest. Die Wohnung an sich rockt ebenfalls. Ich denke mehr gibt es (noch) nicht zu sagen. :)

Die Analogen Fotos sind jeweils unbearbeitet.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.