Emy

Ruhe, Schwerelosigkeit, Verläufe vom Licht ins Dunkel. Silouhetten lösen sich auf, Flächen geben sich sanft die Hand. Unter Wasser verschwimmen die Konturen. Das Licht bricht unscharf auf der Haut und unten bleibt kühle Dunkelheit. Ein paar Luftblasen suchen sich zitternd ihren Weg an die Oberfläche, während Emy sanft in die Tiefe gleitet. Auf dem Brustkorb Druck. Die Arme treiben nach oben, den Blasen folgend. Als die Luft knapp wird, löse ich noch zwei Mal aus und wir tauchen wieder auf ins Licht der untergehenden Sonne.

Nach einer Fotosession in der drückenden Hitze des Augusts 2020 in einem See bei Halle.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.