Analoger Brückenschlag

Zirka 6 Wochen ist es jetzt her, dass ich mein geliebtes Aachen in Richtung Osten verlassen habe. Und doch sitze ich jetzt nicht in meinem neuen zu Hause, sondern mal zur Abwechslung in meiner Heimat. Ein wildes Hin und Her. Aber nichtsdestotrotz will ich jetzt mal, schon viel zu lange gelagerte Fotos veröffentlichen, die ich mit meiner Nikon FG und der Rolleicord geschossen habe. Mal wieder viel Farbe, unter anderem cross.
Ich vermisse Aachen etwas. Und die Menschen dort. Aber ein abschätzender Blick in die Zukunft lässt Gutes erahnen. Von daher lachen mittlerweile wieder beide Augen halbwegs.
Hier ein Teil meiner letzten Wochen in der westlichsten Großstadt Deutschlands. Ok. Ein Foto stammt aus anderen Regionen. Wer es findet gewinnt einen Eimer Glück. In flüssig.
Noch 10 Filme müssen entwickelt werden, dann sind die letzten Wochen und Monate in analog-fotografischer Hinsicht abgearbeitet. Schwarz-Weiß und Farbe. Mal sehen wann ich wieder Zeit, Muse und Geld für solche Spirenzien habe. Die Laborausrüstung ist auf jeden Fall immer dabei. Wir werden sehen. Hier erstmal die Überbrückungsfotos zur Verkürzungsüßung der Wartezeit.
[nggallery id=41]

Comments

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.