Laura // 5:30


Donnerstag letzter Woche. Halb 6 morgens auf der Peißnitz in Halle. Erste Fahrgeschäfte und Buden, für das bevorstehende Laternenfest schon halb aufgebaut, werden von der kühlen Morgenluft umgarnt. Der nasse Rasen lässt die Schuhe dunkel werden. Die Stadt wacht auf. Ein paar verschlafene Menschen radeln und laufen an uns vorbei, als wir noch den Mond am heller werdenden Himmel sehen können. Die Laternen verbreiten noch zaghaft ihr warmes Licht.

Laura fühlt sich vor der Kamera wohl. Das spürt man. Das sieht man. Das macht Spaß – beiden Seiten. Ohne Musik und mit viel Ruhe strömen die ersten Lichtstrahlen in meine Kamera. Das verspricht ein gutes Shooting zu werden.
Was im Verlauf dieses Morgens entstand, was wir bei einem Kaffee danach zusammen ausgewählt haben, zeige ich euch in den nächsten Tagen. Hier gibt es die ersten vier Bilder.
Danke, Laura!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.