Lang ersehntes Winter-Shooting mit Corinna

Gestern und heute haben wir uns endlich wieder zusammen getan.
Corinna und ich sind bei Eiseskälte vor die Tür und auf die Felder des ländlichen Unterpreppachs (bei Bamberg) gestiefelt.
Spezielle Probleme hatte hiermit das Model, weil es barfuß durch den hart gefrorenen Schnee stapfen musste.
Aus dem Grund, war das Shooting nach einer guten Stunde auch schnell wieder vorbei, weil die Schmerzen in den Füßen nur noch mit enormen Mengen Morphium zu ertragen gewesen wären. Heute haben wir noch letzte Portraits geschossen, diese bearbeitet und euch hier zur Betrachtung online gestellt.

Schon letztes Jahr hatten wir vor ein solches Shooting zu machen. Allerdings hat sich nichts ergeben und wir konnten gestern erst das erste Outdoor-Shooting seit einem Jahr verbuchen. Schöne Sache! :)

Comments

  • Julia

    Wie immer unglaublich schön !

  • uxel

    hey,

    wie haste den farbverlaufeffekt hinbekommen? kannst mir dazu mal ne mail schreiebn?

    danke dir.
    gruß, axel

  • Joern

    Im Firefox (auf meinem expensive-shit-notebook) zerschiesst es deine homepage bzw. diesen artikel.
    Außerdem: 1 Stunde barfuß im Schnee? Glaubst Du doch selbst nicht, oder?

  • Anna

    hammer schön ;)

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.