Anthea

Schon einen Tag nach dem Shooting mit Charlotte besucht mich Anthea aus Stuttgart. Ihr kurzer Abstecher von Leipzig nach Halle war ein schönes Intermezzo. Kurzerhand wird der Vorhang vor der Balkontür des Zimmers meiner Mitbewohnerin zur Location. Das sonnenlose Abendlicht der Südseite dringt nur schwach in das große Zimmer. Der Dielenboden knarzt unter den Füßen und aus den Boxen schallt leise Hardcore.

Sanft legt sich der leichte Vorhang über Antheas bunte Haut. Die Silouhette wird gefüllt mit unscharfer, fast unsichtbarer Körperlichkeit. Nur vereinzelt sucht sich die glatte Haut ihren Weg in die Klarheit, um sich schließlich in sanftem Mensch-Sein zu offenbaren.

Anthea kann auch anders… aber das ist eine andere Geschichte. Eine, die ich in einem der nächsten Sets von ihr erzähle.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.